Angebotssuche

Die Angebotssuche enthält Lehrgänge der verbandlichen Aus- und Fortbildung von LSB, Sportjugend und den Sportbünden sowie der Akademie des Sports sowie weitere Bildungsveranstaltungen.

Über die Volltextsuche in der Suchmaske finden Sie Lizenz- Aus- und Fortbildungen, weitere Veranstaltungen oder Angeboten, die einzelnen Orten zugeordnet sind. 

Die Suche ist auch über die drei Suchfelder möglich: Je nach Auswahl im linken Feld enthalten die beiden übrigen Suchfelder weitere Details zu den Lehrgangstypen, Veranstaltern. Vor weiteren Suchanfragen sollte immer der Button „alle Filter löschen“ geklickt werden.

Zurück zur Liste

Fortbildung | ÜL B Sport in der Prävention

Schutz von Kindern und Jugendliche vor sexualisierter Gewalt im Sport

Qualifizierung + Ein "muß" für alle die in der Kinder- und Jugendarbeit tätig sind.



Der KreisSportBund Emsland bietet in Kooperation mit seinen Fachverbänden eine Fort- und Weiterbildung zu diesem leider immer wieder aktuellen Thema an. Kinder und Jugendliche haben laut UN-Kinderrechtskonvention das Recht auf körperliche und seelische Unversehrtheit, besonders auf Schutz vor sexualisierter Gewalt. Dennoch spielen sexualisierte Übergriffe in den Lebenswelten heranwachender Mädchen und Jungen eine Rolle: In der Familie, in der Schule und auch im Sport.

Während des Übungsbetriebes wird den Übungsleiter*innen und Trainier*innen die Aufsichtspflicht übertragen, d.h. in dieser Zeit sind sie für die ihnen anvertrauten Kinder und Jugendliche verantwortlich. Sie haben daher für ihren bestmöglichen Schutz Sorge zu tragen.
Aber auch zu intervenieren, einzugreifen, wenn konkrete Hinweise oder der Verdacht besteht um sich dann die notwendige Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten zu holen. Letztlich geht es auch darum, sich selbst vor ungewolltem Handeln in Worten und Taten zu schützen(Sensibilisieren).
Inhaltlich soll das Thema "Sexualisierte Gewalt" enttabuisiert werden und den Teilnehmer*innen wird Handlungssicherheit vermittelt.


Der Referent Andreas Thomes, Sozialarbeiter mit langjähriger Erfahrung im Kinderschutz, wird dabei zusätzlich auf das Thema Kindeswohlgefährdung eingehen. Kindeswohl bedeutet, dass Kinder und Jugendliche ein Recht auf Achtung seiner Menschenwürde, auf Leben, auf körperliche Unversehrtheit sowie auf freie Entfaltung seine Persönlichkeit haben. Am Ende unterzeichnen die Teilnehmer*innen eine selbstverpflichtende Verhaltensrichtlinie des Vereins. Sie besiegeln mit ihrer Unterschrift, dass sie aktiv dazu beitragen, keine Grenzverpflichtungen und keine sexualisierte Gewalt zuzulassen.

Eingeladen sind alle, die in der Kinder- und Jugendarbeit aber auch im Erwachsenenbereich tätig sind. Aber auch gerne alle interessierte wie z.B. Eltern, Betreuer*innen.
Anerkennung für Lizenzinhaber: je 5 Lerneinheiten zur Verlängerung aller vom DOSB ausgestellten Lizenzen einschl. Juleica.


Termin(e)

10.07.20, 17:00 bis 21:00

Veranstaltungs-Nummer

2\41\13361

Gebühr

Teilnahmegebühr 15,00 €
Ohne Vereinsbindung 50,00 €
Vereine außerhalb Niedersachen 30,00 €
Ausfallgebühr 15,00 €

Anerkennung

Lerneinheiten: 5

Veranstalter

Kreissportbund Emsland
Ansprechpartner: Willi Fenslage
Schlaunallee 11a
49751 Sögel
Tel: 0176 56507809
fenslage(at)ksb-emsland.de

Lehrort Behindertengerechter Lehrort

Sportschule Emsland
Schlaunallee 11a
49751 Sögel
Tel: 05952/940-103
Fax: 05952/940-105
mail(at)sportschule-emsland.de

Warenkorb

Ausgewählte Veranstaltungen:

Zurück zur Liste

Hinweis zur Bezahlung
Bitte beachten Sie, dass sämtliche Lehrgänge des LandesSportBundes Niedersachsen nur per Sepa Lastschrift bezahlt werden können.

ARAG
Polytan
ASS Team
BKK 24
Deutscher Sportausweis
Barmer