Profillehrgang Gesundheitsförderung Kinder/Jugendliche (2. Lizenzstufe) 70 LE

Bewegung, Spiel und Sport beeinflussen nachweislich die gesundheitlichen Ressourcen von Kindern und Jugendlichen. Die im Sport durch Bewegung gewonnenen Erfahrungen und Erkenntnisse bilden die Basis einer ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung. „Gesundheit“ ist für Kinder und Jugendliche jedoch in der Regel nicht das Motiv zum Sporttreiben. Anders als im Erwachsenenalter geht es deshalb weniger um spezielle „Gesundheitssportangebote“ für Kinder, sondern um Möglichkeiten der Gesundheitsförderung in Vereinsangeboten insgesamt.

In diesem Lehrgang geht es um die gesundheitsförderliche Gestaltung von Angeboten für Kinder im Schulkind- und Jugendalter. Wir beschäftigen uns dabei in erster Line mit der Frage, wie Gesundheitsförderung in allgemeinen Bewegungsangeboten im Verein und im sportartspezifischen Training für alle Kinder und Jugendlichen, gleich welchen Leistungsstand sie haben, umgesetzt werden können.

Lehrgangsinhalte:

  • Was brauchen Kinder und Jugendliche für eine gesunde Entwicklung?
  • der Sportverein als gesundheitsförderliches Setting
  • körperlich/motorisch und psycho/soziale Entwicklung im Schulkind- und Jugendalter
  • Kinder im Spiel beobachten, Anhaltspunkte und Beobachtungshilfen zum Erkennen von Entwicklungsauffälligkeiten, Handlungsmöglichkeiten als ÜL
  • differenzierte Förderung von Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit und Koordination für eine gesunde Entwicklung
  • gesundheitsförderliche Übungsstunden in einer Sportart gestalten
  • als ÜL im Gesundheitssport, Rolle und Aufgaben
  • Selbstwirksamkeit und Selbstwertgefühl im Sport – Förderung durch individuelle Zielsetzung
  • Eltern- und Netzwerkarbeit, Kooperationsmöglichkeiten mit Schulen, Ärzten, Krankenkassen und anderen Institutionen